Startseite

Werdende Eltern wieder zu Informationsveranstaltungen willkommen

Die Elternschule des Sankt Marien-Hospitals Buer lädt ab August wieder zu Informationsabenden mit integrierter Kreißsaalführung ein

„Wir freuen uns sehr, dass wir werdende Eltern nach der monatelangen Corona bedingten Pause  wieder zu unseren Informationsabenden mit Führungen durch den Kreißsaal begrüßen können“, Antje Rohde, Oberärztin in der Frauenklinik und Geburtshilfe im Sankt Marien-Hospital Buer (Chefarzt Dr. med. Adalbert Waida) ist froh, dass die Verantwortlichen des Krankenhauses nach Abstimmung mit dem Hygienemanagement der Durchführung dieser gefragten Veranstaltungen zugestimmt haben.
Wie gewohnt finden die Termine statt am ersten und dritten Donnerstag eines Monats. Zum ersten Mal wieder am Donnerstag, 6. und 20. August 2020. Beginn ist 19 Uhr. Die Informationsabende und Kreißsaalführungen werden dann wieder regelmäßig durchgeführt. Die Teilnahme ist weiterhin kostenlos. Jedoch müssen Personen, die daran teilnehmen möchten, sich vorab anmelden (Tel. 0209 364-3544 oder 364-3545). Treffpunkt ist das Foyer des Sankt Marien-Hospitals Buer.

Um die Gesundheit der Schwangeren und ihrer Partner sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kreißsälen und auf den Stationen zu schützen und das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, gelten auch für die Informationsabende und Kreißsaalführungen besondere Hygiene- und Abstandregelungen. Bereits bei der Anmeldung werden die Interessenten nach Risikokontakten und Symptomen befragt. Beim Betreten des Krankenhauses wird die Körpertemperatur kontrolliert und selbstverständlich müssen sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen und ihre Hände desinfizieren, dies noch einmal vor dem Betreten des Kreißsaals. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn begrenzt. Die Kontaktdaten der Teilnehmer werden notiert und vier Wochen lang aufbewahrt.

Werdende Eltern wollen Sicherheit und Geborgenheit gerade für die Geburt und die ersten Tage mit dem neuen Erdenbürger. Die Nachfrage nach Veranstaltungen der Elternschule im Sankt Marien-Hospital Buer ist deshalb groß. Während der Führung haben die (künftigen) Mütter und Väter Gelegenheit, die Atmosphäre in einem Kreißsaal schon vor der Entbindung ein wenig kennenzulernen. Im Gespräch mit Medizinern, Hebammen und Kinderkrankenschwestern erhalten sie Antworten auf ihre Fragen, die sie im Zusammenhang mit der bevorstehenden Geburt haben. Auch ein Kinderarzt der Klinik für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin des Marienhospitals Gelsenkirchen wird als Gesprächspartner zur Verfügung stehen.