Startseite

Schaukeln wieder erlaubt

Mitglieder des Gelsenkirchener Rotary Clubs verlegten neuen Fallschutz für die Kinder von St. Josef

Schaukeln! Durch die Lüfte schweben, ein Gefühl, beinahe wie fliegen!!! – Auf dem Spielplatz der Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung St. Josef war dies einige Zeit nicht möglich. Weil ein Fallschutz fehlte, musste die Schaukel still stehen. Doch das ist nun Vergangenheit. Mitglieder der Gelsenkirchener Rotarier hatten bereits vor einiger Zeit zugesagt, dass sie den neuen Fallschutz für die Einrichtung finanzieren werden. Doch sie stellten nicht nur die finanziellen Mittel zur Verfügung. Mit schwerem Gerät, Schaufeln und Spaten rückten sie auf dem Gelände an der Husemannstraße 50 an, um die Platten auch gleich zu verlegen. Das Projekt erforderte einen enormen Aufwand. Der Bereich musste ausgekoffert und der Fallschutz mit Kies und Schotter unterfüttert. Selbstverständlich ließen es sich einige Kinder nicht nehmen, die Rotarier bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Und so konnten alle gemeinsam am Nachmittag vermelden: Schaukeln wieder erlaubt!

Abschließend wurden noch die ebenfalls von den Rotariern spendierten Würstchen und Steaks gegrillt und von allen fleißigen großen und jüngeren Bauarbeitern gemeinsam verspeist. 

→ Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung St. Josef