Startseite

Gynäkologische Station nach Sanierung mit adäquatem Ambiente

Die Gynäkologische Station im Sankt Marien-Hospital Buer erstrahlt nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in neuem Glanz.

Die Gynäkologische Station im Sankt Marien-Hospital Buer erstrahlt nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in neuem Glanz.

Der älteste Gebäudeteil des MHB, welcher im Jahr 1907 erbaut worden ist, erhielt in den vergangenen Monaten eine vollständige Sanierung. Auf der Station C2 wurden die Flure und die Privatzimmer renoviert und bieten den Patientinnen fortan ein adäquates Ambiente. Als innovative Serviceleistung ist in diesem Bereich ab Ende Mai 2016 auch WLAN verfügbar.

Die hochwertige medizinische Versorgung für Buer und Umgebung, die in der von Chefarzt Dr. Adalbert Waida geleiteten Frauenklinik und Geburtshilfe im MHB gewährleistet wird, drückt sich durch das neue und moderne Erscheinungsbild der Gynäkologischen Station nun auch atmosphärisch aus .

Hans Christian Atzpodien, Verwaltungsdirektor im Sankt Marien-Hospital Buer, äußert seine Wertschätzung für die gelungene Baumaßnahme: „ In unserem Hause herrscht große Zufriedenheit, dass dieser älteste Bauabschnitt des Krankenhauses nun in einen modernen Zustand versetzt werden konnte.“