Startseite

Besuch vom Profi – Roman Neustädter kickte mit St. Josef

Im Mittelpunkt stand das Zusammensein mit den Kinder und Jugendlichen

Der Schalke-Profi Roman Neustädter hat am Pfingstmontagvormittag die Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung St. Josef Einrichtung besucht und eine Stunde lang mit den Kindern und Jugendlichen Fußball gespielt.

Nachdem er bereits Ende März gemeinsam mit Mädchen und Jungen der Einrichtung in der Arena gekocht und gegessen hatte, bekam er viele positive Rückmeldungen von Fans zu dieser Aktion und sogar Spenden. Er rundete den Spendenbetrag persönlich auf und überwies die Summe an das Kinderheim. In diesem Zusammenhang hatte er einfach ein persönliches Interesse daran, die Kinder und Jugendlichen noch einmal zu besuchen. So kam dieser Termin zustande. Der Termin wurde nicht vom S04, von Schalke hilft oder von der Presse begleitet. Besuch Roman Neustädters war wirklich privat.

Das merkte man dem Besuch auch an. Es ging nicht um eine Spendenübergabe mit dem üblichen „Drumherum“, sondern  tatsächlich um das gemeinsame Fußballspielen, um Gespräche und Unterhaltung mit den Kids. Natürlich nahm sich der Fußballprofi auch noch Zeit, um Autogramme zu geben und brachte ein paar Präsente mit.