Startseite

Alles fit, was Räder hat

L’Oréal-Mitarbeiter reparierten Fahrräder im Kinderheim St. Josef

Das Gelände der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef hatte sich Anfang Juli für einen Tag in eine Freiluft-Fahrradwerkstatt verwandelt: Mit Kindern und Jugendlichen, defekten Fahrrädern, Skateboards oder Rollern, überall Werkzeug und mittendrin Menschen, die sich als Fahrradmonteur betätigten. Sie sind eigentlich Mitarbeiter der L‘Oréal Deutschland GmbH in Düsseldorf und engagierten sich im Rahmen des Citizen Days ihres Unternehmens. An diesem besonderen Tag, der jährlich Anfang Juli weltweit in allen Niederlassungen stattfindet, unterstützt L‘Oréal Projekte sozialer Einrichtungen.

Erstmals kamen sie auch in die Einrichtung an der Husemannstraße. Zuvor hatten sie sich mit dem Team abgestimmt, welches Projekt sinnvoll wäre. Und die Mädchen und Jungen nutzten dieses Angebot sehr eifrig und ließen ihre rollenden Sportgeräte sommerfit machen.

Da unter den ehrenamtlichen Fahrradmonteuren auch ein passionierter Radler mit einem perfekt gefüllten Reparaturkoffer und dem entsprechenden Know-how war, konnten auch die kniffligsten Defekte behoben werden.

Neben der mobilen Fahrradwerkstatt hatten die L’Oréal-Mitarbeiter alle Zutaten für einen zünftigen Grillnachmittag im Gepäck. Nach getaner Arbeit stärkten sie sich gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen bei Gegrilltem und ließen den Tag zufrieden und glücklich Revue passieren. Für alle Beteiligten steht bereits jetzt fest: „Das machen wir im nächsten Jahr wieder!“