Startseite

Das Endokrine Zentrum Gelsenkirchen stellt sich vor

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit in Diagnostik und Therapie von Prof. Dr. Raffel, PD Dr. Krausch, Dr. Schirp, Prof. Dr. Nolte und PD Dr. Keske finden Patienten am Marienhospital Gelsenkirchen anerkannte Kompetenz in der Therapie der hormonproduzierenden Organe

Über das Spektrum des Endokrinen Zentrums und die Kontaktmöglichkeiten informiert jetzt → ein achtseitiges Heft, das Sie hier öffnen können.

Im Endokrinen Zentrum werden nicht nur Erkrankungen der Schilddrüse behandelt. Es gehören auch Veränderungen der Nebenschilddrüsen, Nebennieren und der Bauchspeicheldrüse dazu, die mit einer Vielzahl klinischer Symptome in Erscheinung treten können. Zudem können sich endokrine Drüsen auch bösartig verändern und andere Organsysteme beeinträchtigen.

Die Mitgliedschaft unserer Ärztinnen und Ärzte im deutschen NET-Register, in der chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Endokrinologie und der deutschen Gesellschaft für Endokrinologie sind dabei ein Garant für eine moderne zeitgerechte und auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten genau abgestimmten Behandlung.