Startseite

Und immer scheint die Sonne – Spielefest in St. Elisabeth

Strahlender Sonnenschein durchflutete am Dienstagnachmittag die Außenanlagen des Kinder- und Jugendhauses St. Elisabeth in Erle. Eine perfekte Zutat für das Spielefest, welches dank der Unterstützung des Förderkreises seit vielen Jahren in der Einrichtung an der Cranger Straße gefeiert wird.

Ein buntes Spielprogramm stand für die jungen Heimbewohnerinnen und -bewohner parat. Es wurden Teams gebildet, die sich auf dem Fußballplatz, am Kickertisch oder beim Völkerball ausprobierten. Auf einem Geschicklichkeitsparcours kam ein Tretfahrzeug zum Einsatz, und wer es etwas knifflig mochte, fand beim Strategiespiel „Vier gewinnt“ seine Herausforderung. Da auch einige junge Gäste aus der Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung St. Josef an diesem Spielfest teilnahmen, waren schnell neue Spielkameraden gefunden.

Zur Stärkung wurde an dem Nachmittag leckere Bratwurst vom Schwenkgrill serviert. Bei den heißen Temperaturen waren zudem kalte Getränke eine willkommene Erfrischung.

Das Spielefest, welches ebenso wie das alle zwei Jahre stattfindende Budenfest zu den festen Programmpunkten in der Erler Einrichtung zählt, steht seit jeher unter einem guten Stern, wie Heimleiter Paul Rüther zu berichten weiß. „In den zehn Jahren, in denen ich dieses Fest jetzt mitgestalte, hatten wir immer Glück mit dem Wetter und herrlichen Sonnenschein.“ Ein Trend, den es auch 2017 fortzusetzen gilt.