Startseite

Hier lass‘ ich es mir gutgehen…

Das St. Vinzenz-Haus ist seit Anfang September um ein attraktives Angebot für seine Bewohner reicher: Ein Wellness-Bad.

Einmal so richtig entspannen, sich bei einer Massage verwöhnen lassen, ein Fußbad oder eine Maniküre genießen oder auch einfach mal die Haare waschen lassen – Wünsche, die wohl jeder kennt. Nun können sie auch im St. Vinzenz-Haus erfüllt werden. In einem ehemaligen Wohnbereichsbad im Wohnbereich 2, ist eine wahre Oase entstanden mit einer großen Wanne, die Wände in Pastelltönen gestrichen, Handtücher und Dekoration Ton in Ton aufeinander abgestimmt und mit Stimmungsleuchten und Bildern, die von Urlauben an der See träumen lassen.

Begeistert nahmen vor allem die Seniorinnen der Pflege- und Betreuungseinrichtung das Wellnessbad in Augenschein. „Das ist wirklich toll“, freuen sie sich mit dem kommissarischen Einrichtungsleiter Tim Smiezewski und Cornelia Rudka, Leiterin des Betreuungsteams,  auf entspannende Stunden. 

Einmal monatlich wird es ab Oktober ein Wellness-Angebot geben. Doch auch eine individuelle Nutzung außerhalb dieser Zeit ist möglich. Der Friseur, der bis vor kurzem den Raum nutzte, hat seinen Salon inzwischen im Erdgeschoss bezogen und bietet seinen Service an jedem Mittwoch an.

► St. Vinzenz-Haus