Startseite

Schön, dass Sie da sind!

Ehrung der Jubilare im Elisabeth-Krankenhaus

15. November 2016

„Im Krankenhaus werde ich nie arbeiten“, hatte ein junger Mann gleich zu Beginn seines Praktikums im Elisabeth-Krankenhaus Gelsenkirchen klargestellt. Aber manchmal kommt es anders… Inzwischen gehört er schon seit zehn Jahren zum Team des Erler Krankenhauses. Und gestern wurde er ebenso wie 17 weitere Jubilare des Jahrgangs 2016 im Rahmen einer Feier, zu der das Direktorium und die Mitarbeitervertretung eingeladen hatten, geehrt. 

In seiner Ansprache verlieh Verwaltungsdirektor Andreas Merten seiner Freude darüber Ausdruck, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem Haus über so lange Zeit die Treue halten, verbunden mit dem Wunsch für eine weitere gute Zusammenarbeit auch in Zukunft. Unterstützt durch die Stellvertretende Pflegedirektorin Monika Schiemansky richtete er sehr persönliche Worte an die Anwesenden und sprach ihnen allen herzlichen Dank und Anerkennung aus für ihr Engagement und ihre Arbeit in den zurückliegenden zehn bzw. 25 Jahren. Manch eine kleine Anekdote aus dem beruflichen Werdegang trug zu einer familiären Atmosphäre bei. Bei Kaffee und Kuchen klang die Feier aus.

Geehrt wurden Regina Althoff, Melanie Birkholz, Dennis Flach, Mario Jäckel, Dr. Heinrich Knopp, Roger König, Gabriele Löchter, Jolanthe Ploch, Patrick Rapp, Christine Rosik, Catrin Tilson und Margarete Wroblewski für ihre zehnjährige sowie Sabine Hoefs, Jochen Kipke, Michael Langer und Dieter Priebe für ihre 25-jährige Tätigkeit.