Startseite

Für jeden ein gutes Wort

und ein kleines Schokomännchen – so kam der Nikolaus in die Senioreneinrichtung St. Josef

Begrüßt wurde er mit einem Lied. Dabei war es den textsicheren Bewohnerinnen und Bewohnern sichtlich eine Freude, am Nikolausabend Kindheitserinnerungen aufkommen zu lassen.

Der St.-Josef-Nikolaus war gut bei Stimme, prachtvoll anzusehen und für jeden hatte er ein gutes Wort.

Oft kannte er die Bewohnerinnen und Bewohner und oft gelang es ihm nicht, seine wahre Identität zu verbergen. Er, genauso wie viele seiner Gäste, hat eine langjährige Erler Geschichte und konnte sich so an viele Begegnungen aus vergangenen Jahren erinnern, aber auch an das ein oder andere Zusammentreffen erst kürzlich beim Einkauf auf der Cranger Straße.

Es war eine stimmungsvolle Stunde mit so manchem Augenzwinkern, die dann mit einem Rundgang des bärtigen Bischofs durch das ganze Haus ausklang. So besuchte er auch alle, die nicht in den Saal hatten kommen können.

Uwe Becker, Unternehmenskommunikation, E-Mail, Tel.: 0209 172-3188