Startseite

Gelungenes Sommerfest an der Husemannstraße

Alle Jahre wieder veranstaltet die Kinder- und Jugendeinrichtung St. Josef auf ihrem Gelände an der Husemannstraße ein Sommerfest. Ein buntes Programm und herrliches Sommerwetter haben am vergangenen Samstag für Begeisterung allenthalben gesorgt.

Im Zentrum dieses Festtages stand ein mit sechs Mannschaften ausgespieltes Fußballturnier, welches nach sportlich-fairem Verlauf mit dem Team „St. Jo Soccer“, welches sich im Endspiel nach Siebenmeterschießen gegen das Team „Get-in“ durchsetzte, einen Sieger fand. 


Abseits des Sportplatzes waren zahlreiche weitere Attraktionen erlebbar. Bei guten Wetter fanden gebackene, gegrillte und vor allem gekühlte Snacks reißenden Absatz.

Viele Eltern der in der Einrichtung lebenden Kinder und Jugendlichen hatten den Weg zu diesem Sommerfest gefunden. So ergaben sich gute Möglichkeiten, auch abseits der Formalitäten mit den Betreuerinnen und Betreuern ins Gespräch zu kommen. Auch einige ehemalige Bewohnerinnen und Bewohner ließen sich einen Besuch in ihrem ehemaligen Zuhause nicht nehmen. Insbesondere für das Betreuerteam ist es immer wieder spannend zu erfahren, in welche Richtung sich ihre ehemaligen Zöglinge außerhalb dieses geschützten Umfelds entwickelt haben.

Dass diese Tradition auch im Jahr 2018 fortgeschrieben wird, steht für Einrichtungsleiter Matthias Hommel außer Frage. „Auch, um einmal vom nicht immer komplikationsfreien Heimalltag abschalten zu können, ist es uns ein Anliegen, einmal im Jahr ein richtig schönes Sommerfest für unsere Kinder und Jugendlichen zu gestalten.“