Startseite

Ein Ausflug ins Grüne

Bewohnerinnen und Bewohner des St. Vinzenz-Hauses spazierten durch den Gruga-Park

Schon länger hatten sich die Senioren aus dem St. Vinzenz-Haus gewünscht, einmal den Essener Gruga-Park zu besuchen. An zwei Tagen Ende August/Anfang September war es soweit. Jeweils nach dem Frühstück ging es los: Gut gelaunt, mit einem Lied auf den Lippen und mit einem Glas Sekt oder Orangensaft zur Einstimmung auf einen schönen Tag machten sich die Damen und Herren, begleitet von Mitarbeiterinnen des Sozialen Dienstes per Bus auf den Weg in die Nachbarstadt.

Im Gruga-Park angekommen erinnerten sich die Bewohnerinnen und Bewohner an die Zeit, als sie mit der Familie durch die schönen Anlagen bummelten, an das Hundertwasser-Haus, das Gewächshaus und die verschiedensten Wege. Besonderes Interesse und Freude zeigten sie für das Waldhaus, in dem unser heimischer Wald, seine Lebewesen und Ökosysteme erklärt und anschaulich dargestellt wurden.

Das Spazieren an der frischen Luft macht hungrig. Zum Mittagessen gab es – ganz wie es sich für das Ruhrgebiet gehört – Pommes frites und Currywurst. Aber auch Pizza oder Gemüsesuppe standen zur Auswahl.

Anschließend ging es noch ein Stückchen an den Rosenbeeten entlang. Gut gelaunt und voller aufgefrischter Erinnerungen kamen die Ausflügler dann wieder im St. Vinzenz-Haus an, wo leckerer Kuchen und Kaffee auf sie warteten.