Startseite

Arzt-/Patiententag: Wenn die Gelenke schmerzen

Am Samstag, 12.09.09, 14:00 – 17:00 Uhr, findet im Michaelshaus, Hochstraße 47, in Gelsenkirchen-Buer (direkt gegenüber dem Sankt Marien-Hospital Buer) der kostenlose Arzt-/Patiententag „Wenn die Gelenke schmerzen“ statt.

In der groß angelegten Veranstaltung mit vielen Vorträgen und Aktionen informiert das Team der Klinik für Gelenk- und Extremitätenchirurgie über die verschiedensten modernen Behandlungsverfahren bei Knie- und Hüftproblemen, die von der Volkskrankheit Arthrose (Gelenkverschleiß) verursacht werden.

Der Chefarzt der Klinik, Dr. Klaus Ruhnau, hat sein ganzes Team und viele Externe für diesen Tag zusammen gebracht. Die Besucher bekommen kompetente Antworten zu allen Fragen: Entlastende Verfahren und der künstliche Gelenkersatz werden detailliert vorgestellt. In Vorträgen und an Info- und Demoständen sind die Spezialisten im Einsatz. Zum Beispiel kann man OP-Abläufe am Modell sehen oder sich zu dem Verfahren der körpereigenen Knorpel-Transplantation informieren. Die Selbsthilfegruppe der Rheumaliga ist genauso vor Ort wie OP-Fachleute, Hersteller von Endoprothesen, Medicos, Rommeswinkel und das ATZ.

Das Programm des Tages

Vorträge
•    Kniegelenkersatz - Dr. Awakowicz
•    Hüftgelenkersatz - Dr. Richter
•    Sprunggelenk: Arthrose und Therapiemöglichkeiten - Dr. Stais
•    Osteoporose: Warum und was tun? - Dr. Ruhnau
•    Rückenschmerzen: Konservative Therapiemöglichkeiten - Dr. Winterberg
•    Minimal-invasive operative Therapie der Wirbelsäule:  Kyphoplastie -  Dr. Cetinkaya

Aktionen
•    Selbsthilfegruppe Rheumaliga
•    Selbsthilfegruppe Osteoporose
•    Modelle von Knie, Hüfte, Schulter
•    Endoprothesen zum Anfassen
•    OP-Ablauf am Modell
•    Hilfsmittel
•    Transplantation von körpereigenem Knorpel
•    Ambulantes Therapie-Zentrum (ATZ)
•    MHB-Sozialarbeit
•    MHB-OP
•    MHB-Anaesthesie
•    medicos.AufSchalke

 

Das gesamte Programm können Sie sich Initiates file downloadhier downloaden.