Startseite

Feierliche Abschlussveranstaltung des KBG zum Ende der Ausbildung

Das Augustinushaus bildete am 21. August einen feierlichen Rahmen für die Abschlussveranstaltung der ausgebildeten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, der Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen und der AltenpflegerInnen am Kirchlichen Bildungszentrums für Gesundheitsberufe im Revier GmbH (KBG GmbH).

Am Vormittag feierten die erfolgreichen Absolventen gemeinsam mit ihren Angehörigen und ihren LehrerInnen einen von Seelsorger Thomas Rücker gestalteten Gottesdienst in der Propsteikirche St. Augustinus. 

In festlicher und gelöster Atmosphäre leitete anschließend Steffen Kurka, stellvertretender Pädagogischer Schulleiter am KBG, durch die Examensfeier und gratulierte den ca. 90 Examinierten zu ihrer erfolgreich absolvierten dreijährigen Berufsausbildung.

„Wir machen eine solche Feier jedes Jahr, bei jedem Jahrgang. Gelegentlich werde ich danach gefragt, ob es nicht langweilig sei, Jahr um Jahr das Gleiche zu machen. Meine Antwort lautet stets: Nein! Denn es sind ja in jedem Jahr andere Menschen, andere Typen, andere Charaktere, andere Individuen, mit denen wir es zu tun haben. Und das, liebe Zwölfer, sind Sie. Individuen. Sehr individuell, bisweilen unheimlich individuell. Die für uns Lehrer aus Ihrer Individualität resultierenden Anforderungen, mithin auch Herausforderungen, möchte ich als einen der schönsten Aspekte unseres Lehrerberufes verstanden wissen. Die letzten Tage, die Prüfungstage, waren für Sie sehr anstrengend. So möchte an dieser Stelle anerkennen und würdigen, welch ungeheure Leistung Sie vollbracht haben. Seien Sie stolz auf sich. Halten Sie diesen Moment des Triumphes fest, auf Fotos, in der Erinnerung, vor allem aber im Herzen.“

Nach weiteren Vorträgen von Ulrich Deutsch, Pflegedirektor der Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen, und Dr. Klaus Mika, Leitender Arzt des Gesundheitsamtes der Stadt Gelsenkirchen und Vorsitzender des Prüfungsausschusses, wurden den frisch Examinierten die Zeugnisse persönlich verliehen.

Bei einem Buffet im Kreise der Familien und der Gratulanten fand der feierliche Nachmittag anschließend seinen Ausklang.