Startseite

Unterwegs mit dem St. Augustinus Friedhofsmobil

Seit einigen Wochen ist das St. Augustinus Friedhofsmobil nun im Einsatz. Ein Service, welcher sich insbesondere an ältere Menschen richtet, die den Gang zum Friedhof nicht aus eigener Kraft bewältigen können. Wir haben am Freitag eine Fahrt zum Neustadtfriedhof begleitet.

Agnes Honisch hatte jüngst in der WAZ von diesem neuen Angebot gelesen. Schnell und unkompliziert wurde ein Termin vereinbart. Torsten Gutowsky, Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung, übernahm den Fahrdienst und holte Frau Honisch an ihrer Haustür ab. Beim Einstieg in das Fahrzeug äußerte sie sogleich einen konstruktiven Verbesserungsvorschlag. „Für Menschen mit kurzen Beinen wäre eine zusätzliche Einstiegshilfe nicht verkehrt.“ Insgesamt aber zeigte sich Frau Honisch mit dem gebotenen Service mehr als zufrieden. „Schön, dass es jetzt ein solches Angebot gibt. Mit dem Bus hierher zu fahren, ist an manchen Tagen mühsam. Und einen Taxifahrer, der auf meine Wünsche eingeht, finde ich auch nicht immer.“

Nach dem Besuch am Grab wurde Frau Honisch wieder sicher nach Hause gefahren. Sie dankte ihrem Fahrer für das sichere Geleit und gab zu verstehen: „Ich werde das St. Augustinus Friedhofsmobil ganz sicher wieder nutzen.“