Startseite

Schalke-Profis am Arche-Kickertisch

Alle Jahre wieder ziehen die Fußballprofis des FC Schalke 04 in der Adventszeit aus, um einigen sozialen Einrichtungen in der Region einen Besuch abzustatten und den dort lebenden Menschen einige unvergessliche Augenblicke zu bescheren. Auf Initiative der Stiftung „Schalke hilft!“ waren am Dienstag zum wiederholten Male einige Bundesliga-Fußballer zu Besuch in der Arche Noah Gelsenkirchen.

Das Hallo war groß unter den Gästen und Mitarbeiterinnen der Arche, als der hohe Besuch am frühen Nachmittag eintraf. Nicht weniger als fünf Profis aus dem Bundesligakader des FC Schalke 04 waren gekommen. Dennis Aogo, Felix Platte, Felipe Santana sowie die beiden Torhüter Fabian Giefer und Michael Gspuring gaben sich völlig ungezwungen und hatten sogleich unzählige Autogrammwünsche zu erfüllen. Zudem hatten sie eine Menge königsblauer Kumpel-Kisten mitgebracht – prallgefüllt mit Schalke-Souvenirs sowie vorweihnachtlichen Süßigkeiten. Auf dem Freigelände folgte schließlich die symbolische Überreichung eines überdimensionalen Spendenschecks in Höhe von 1.904 Euro an die Arche Noah. 

Nach einer Stunde, die mit zahlreichen persönlichen Gesprächen wie im Flug verging, folgte zum Abschluss des Besuchs ein sportliches Kräftemessen am Kickertisch, bei dem sich das Team Arche den Profifußballern trotz ungleicher Trainingsvoraussetzungen nur denkbar knapp mit einem Tor Unterschied geschlagen geben musste. 

Bereichsleiterin Anja Dörner bedankte sich abschließend bei den Schalke-Profis und bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stiftung „Schalke hilft!“ für diese fantastische Geste und für das vielfache Lachen, das den Arche-Gästen an diesem Nachmittag ins Gesicht gezaubert wurde.