Startseite

Patienten, Mitarbeiter und Kindergartenkinder feierten gemeinsam Advent

„Tragt in die Welt nun ein Licht“ so lautet die Überschrift, unter der wir im Marienhospital in diesem Jahr die Adventszeit erleben. Ein symbolisches Licht brachten die Mitwirkenden der Adventfeier auf den Stationen 8 A und B am Dienstag auch den Patientinnen und Patienten. Gemeinsam mit Pastor Gerhard Flehmig, dem katholischen Seelsorger im MHG hatten Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Seelsorge den Aufenthaltsbereich der Station 8 A vorbereitet. Einige Patienten, zum Teil begleitet durch ihre Angehörigen, nahmen dort Platz. Die Türen aller Patientenzimmer waren weit geöffnet, so dass auch die, die das Bett hüten müssen, dem Gesang lauschen konnten.
Dr. Matthias Papsch, Oberarzt der Klinik für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin war mit seiner Geige dazu gekommen. Zusammen mit Joachim Preckwinkel aus dem Team der Patienten-Paten am Keyboard bildete er den musikalischen Rahmen. Und wie es sich für eine Feier im Advent gehört, wurden besinnliche Gedichte und Texte vorgetragen und vor allem kräftig gesungen. Kinder aus den Kindergärten in der Haydnstraße in Rotthausen und St. Josef in Ückendorf hatten sich dafür eigens auf den Weg ins MHG gemacht und sogar kleine Geschenke gebastelt, die sie den Patientinnen und Patienten überreichten. Mit ihrem Gesang erfreuten sie alle Anwesenden, die die kleine Feier sichtlich genossen.